Da bin ich unvorbereitet

eastman, Paltz, Mittwoch, 08.01.2020, 18:03 (vor 148 Tagen) @ Tempranillo1757 Views

, lieber Tempranillo, auf eine solche Interpretation wäre ich nie gekommen.

Aber: Wir wissen jetzt laut "Welt", dass Greenpeace die Merkel zur Pendeldiplomatie aufruft - watten datten denn? - und dass Trump weitere Sanktionen ankündigt, und dass sich Obama täuschen liess.

Eben-hochbezahlter Qualitätsjournalismus für den mittlerweile Normalo, strebend nach noch mehr Cash, noch mehr Anerkennung, emporzukommen eben - und das Gelesene und Gehörte aus den Medien zu verbreiten, unter seinesgleichen.

"Wir sehen uns zum veganen Mittag", usw.

Ob der Irankonflikt das Potential zu WK3 hat, wir wissen es nicht, können sowieso nichts tun. Dummland ist das erste Mal nicht "Schuld", wie schön für all die Bärchenwerfer und Freitags-Schulverweigerer. Für die Geschichtsverweigerer
mit der Oma als Nazisau, der Opa war sowieso schon lange durch, völlig verändert aus "Gefangenschaft" gekommen, was ist mit dem bloss los gewesen?

Wir bleiben alle Spielball derer, die im Laufe der letzten Jahrhunderte ihre Macht über alles und alle verstanden hatten zu vergrössern, bis es kein Zurück mehr gibt, a la Junker im Kleinformat.

Verstehen wir das bitte in der Dämmerung unserer Kleinkämpfe, des tollen Geld-Anlegens usw., wir kommen und wir gehen, aber genau diese hintergründige Macht bleibt und SETZT AUF DIE EINFÄLTIGKEIT DER BEHERRSCHTEN.

--
Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.