Hier erklären die WDR Autoren mit Namen und Unterschrift ihre Mißbilligung der Entschuldigung Buhrows wegen des Umweltsau-Liedes (mTuL)

DT, Montag, 06.01.2020, 16:30 (vor 216 Tagen)4668 Views
bearbeitet von unbekannt, Montag, 06.01.2020, 16:36

Da sieht man wenigstens, wer hinter der ganzen Geschichte steckt.

http://stefanstuckmann.de/solidarit%C3%A4tserkl%C3%A4rung.pdf

Solidaritätserklärung

Wir als Fernseh-AutorInnen erklären uns solidarisch mit den KollegInnen vom WDR, die von Ihrem Arbeitgeber aufs Fahrlässigste allein gelassen werden, und fordern die sofortige Wiederonlinestellung des „Umwelt-Sau“-Beitrags. Der Streit um das Lied entbehrt jeder rationalen Grundlage. Selbst das Wort „Satirefreiheit“ scheint unangemessen, wenn die Empörungsschwelle so niedrig liegt, dass sie auch von jedem zweiten Popsong gerissen wird. Eine (!) fiktionale Oma diskriminiert genauso wenig eine ganze Generation wie der Alkoholiker-Vater aus „Papa Was a Rollin’ Stone“ nicht alle Männer für untauglich erklärt. Der Skandal ist ein anderer: die Skandalisierung des Liedes folgt gut bekannten Mustern rechter Trolle. Diese wissen um die Absurdität ihrer Vorwürfe und missbrauchen den eigentlich sinnvollen Reflex unserer Zivilgesellschaft, andere nicht verletzen zu wollen. Sie „hacken“ damit den Diskurs, bekommen Aufmerksamkeit und sorgen für eine Verschiebung des Denk-und Sagbaren in ihre Richtung. Eine inhaltliche Debatte ist deshalb nicht nur unnütz –sie ist gar nicht möglich. Tom Buhrow ist mit seiner Reaktion auf den künstlich erzeugten Skandal in eine Falle getappt, aus der er ohne massiven Glaubwürdigkeitsverlust nicht mehr heraus kommt. Ein Medienmanager, dessen Umgang mit moderner, rechter Propaganda von so viel Naivität und Ungeschicktheitzeugt und der nicht in der Lage ist, sich in einfachsten Fragen der Presse-und Meinungsfreiheit vor seine MitarbeiterInnen zu stellen, gefährdet eben diese Freiheiten. Er sollte die Konsequenzen ziehen.

Die Unterzeichner

Paco d'Amant
Christoph Baer
Max Bierhals
Nora Cummins
Thomas Ewald
Freddi Gralle
Werner Jülicher
Caroline Hafner
Moritz Harms
Simon Hauschild
Markus Hennig
Julia Hingst
Benny Illinger
Georg Kammerer
Thomas Kornmaier
Morten Kühne
Jasmina Kuhnke-Mannel
Annekathrin Lang
Tankred Lerch
Frank Liese
Alex Lindh
Valentin Emil Lubberger
Bernd Maile
Björn Mannel
Jan C. Müller
Stefan Müller
Sven Nagel
Janna Maria Nandzik
Stephan Pächer
Kathrin Paschedag
Stefanie Ray
Miguel Robitzky
Sebastian Rohner
Dirk Roß
Thomas Rogel
Markus Schafitel
Ronny Schalk
Matthias Schmitt
Marc O. Seng
Mario Sixtus
Roland Slavik
Patrick Stenzel
Antonia Stille
Maja Stinnen
Stefan Stuckmann
Jürgen Urig
Vanessa Willi
Jochen Winter
Adrian Wolf
Markus Zimmer


Interessanterweise ist Danny Hollek, der Urheber der #Nxxxsau, nicht dabei.

Die Autoren scheint es wirklich zu geben, hab mal zufällig welche mit ungewöhnlichen Namen gegoogelt, wie zB:
https://de.wikipedia.org/wiki/Tankred_Lerch
https://markusschafitel.de/
https://de.wikipedia.org/wiki/Miguel_Robitzky
https://www.crew-united.com/de/Valentin-Emil-Lubberger_90552.html
https://deskgram.co/maja_stinnen
https://de-de.facebook.com/kathrin.paschedag.1
https://de.wikipedia.org/wiki/Janna_Nandzik


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.