Die Idee ist supiii! - Muß das Finanzamt eigentlich jeden Bon mit einem Eingangsstempel versehen?

Mephistopheles, Datschiburg, Sonntag, 05.01.2020, 15:04 (vor 218 Tagen)3704 Views

https://www.merkur.de/verbraucher/kassenbon-pflicht-supermarkt-2020-chaos-gesetz-finanz...

Einfach die Kassenbons beim örtlichen Finanzamt einwerfen. Am besten nicht in einem Kuvert, sondern jeden Bon einzeln.

Normalerweise muss das Fa. jedes eingehende Schriftstück mit einem Eingangsstempel versehen. Ich gehe davon aus, dass das auch bei Kassenbions der Fall ist, da auf jedem Bon die Steuernummer des ausstellenden Unternehmens ausgedruckt ist. Jeder Bon ist somit ein Dokument. Der Nachweis der Steuerehrlichkeit des Unternehmens kann also nur erbracht werden, wenn alle Bons gesammelt werden und in den Finanzämtern abgeglichen werden.

Sind sonst noch Dinge zu beachten, damit das Finanzam auch jeden einzelnen Bon mit einem Eingangsstempel versieht?

[[smile]] [[smile]]

Gruß Mephistopheles

--
Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.