Ein Esel ist zuwenig

nemo, Mittwoch, 04.12.2019, 22:19 (vor 219 Tagen) @ Efímera3056 Views

Nachdem Greta Thunberg in Lissabon gelandt ist, hat ihr der Bürgerverein
von Talavera de la reina ( Toledo ) für die Weiterreise abb lissabon bis
Madrid einen Esel zur Verfügung gestellt, für den während des Transports
alle Kosten übernommen werden.


Man hätte ihr dazu noch ein Büßergewand, Sandalen, eine Dornenkrone sowie
drei Afrikaner mit Weihrauch und Myrre als Begleitung spendieren sollen.


Gruß
nemo


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.