Infos & Klage

mabraton, Mittwoch, 04.12.2019, 13:41 (vor 296 Tagen) @ helmut-12648 Views

Hallo Helmut,

kurz zu den Fakten,
ALLES was im deutschen Staatsfernsehen und den anderen großen Medien - besonders in der Impeachment-Angelegenheit - über Trump berichtet wird ist gelogen. Es folgt 1:1 der Ideologie der demokratischen Partei die weder in der Sache, dass Trump mit Hilfe der Ukraine seinen politischen Mitbewerber Joe Biden grundlos abschießen wollte, noch in der Frage einer ausländischen Wahlunterstützung für Trump - ob Russisch oder Ukrainisch oder sonstwoher - etwas Substanzielles zu Tage gebracht haben. Die Berichterstattung bei uns ist perfide, weil sie 1:1 dem Narrativ der Anklage folgt und KOMPLETT NULL über die fehlenden Belege, die Gegendarstellung, und die Verbrechen der Demokraten-Clique und Verantwortlichen aus der Obama-Ära berichtet. Bildlich gesprochen, wir bekommen ein Guckloch präsentiert durch das wir Trump ständig in der Defensive und im Kampfmodus sehen. Würde man das ganze Bild sehen würde klar werden, dass da Leute mit wütendem Geschrei ständig Zeugs nach ihm werfen, Trump sich aber nicht drum schert und seine Reaktion so ähnlich ist wie wenn jemand Fliegen verscheucht.

Ich halte diese ganze Angelegenheit für enorm wichtig. Trump hat in den USA ca. 80% der Medien gegen sich, in Europa sind es 99%. Wenn sich nun das Blatt gegen die eigentlichen Verbrecher zu wenden beginnt, wird das rießige Verwerfungen verursachen. Die Medien kommen aus dieser Nummer nicht mehr ohne einen enormen Glaubwürdigkeitsverlust raus. Ich halte es daher auch für wahrscheinlich, dass irgendwo ein Krieg angezettelt wird in den man Trump reinzieht.

Was mich ärgert ist, dass ich hier im Gelben ein paar Mal meine Recherchen zu dem Themenkomplex reingestellt habe und sich offensichtlich kaum jemand dafür interessiert. Mindestens gibt es keine Reaktionen darauf.

Zur Klage
Wenn man hier einen Beitrag reinstellt in der Art, "Merkel, diese Schlampe, soll an einer Schweinshaxe ersticken" wird zigfach geantwortet. Ich frage mich ob das Gelbe bald nur noch ein Platz zum ablaichen von Aggressionen sein wird?
Momentan sehe ich kaum noch einen Nutzen darin mich hier aktiv zu beteiligen. Die täglichen Katastrophenmeldungen brauche ich nicht mehr. Es sind nur die Symptome des Niedergangs. Die Ursachen sind nicht mehr zu ändern. Daher werden die Wirkungen jetzt immer mehr zunehmen.
Aber was haben wir davon wenn wir aggresiv werden?
Es blockiert uns nur in der Analyse von Handlungsmöglichkeiten und bei der Planung der Zukunft.

Tut mir Leid für diese Tirrade aber das musste mal raus!

Dennoch, beste Grüße
mabraton


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.