Wintergedanken im Moloch München zu Misogynie und Misandrie

n0by ⌂, München, Mittwoch, 04.12.2019, 05:14 (vor 245 Tagen)3483 Views

https://n0by.blogspot.com/2019/12/wintergedanken-im-moloch-munchen-zu.html


Misandrie gegen Misogynie - Geschlechterkampf nimmt Fahrt auf. Mit jeder dieser Schnattergänse in den Talkshows, mit jedem Schleimschreiber, der sich für prekäre Penunzen prostituiert, seine vom Zeitgeist geprägte Waschlappenweisheit verwurstet, wächst das Leiden, was Incels in Gruppen organisiert, was gärt im Drucktopf unter dem Deckel von Political Correctness. Gelegentlich flippt einer aus, messert, mordet, baut Bomben. Im Namen der Rose war einmal, im Namen der Dosen tütet ein Bento-Bengel seinen Dreck in die Hirnwasch-Druckerpresse. Widerstand wie in der Hauptstadt der Bunten Bewegung ist schwach, Prozesse strafen Poeten wie Pirincci, der um Spenden bitten muss.

--
http://nobydick.de


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.