Schuld hat nur die EU

Mephistopheles, Datschiburg, Mittwoch, 04.12.2019, 01:11 (vor 247 Tagen) @ Oblomow1305 Views
bearbeitet von unbekannt, Mittwoch, 04.12.2019, 01:16

Hallo @Ostfriese,

bei Deinen Beiträgen kommt man immer zum Denken.

Ich erinnre mich an einen Hotelbesuch in Bonn. Ich war da anlässlich
eines Praktikums bei der Telekom vor zwanzig Jahren in einem sehr guten
Hotel einquartiert.

Morgens, wenn ich ein Croissant und einen Kaffee zum Frühstück vom
Riesenbuffet auswählte (ich hasse Buffets), beobachtete ich immer die
Araber, die sich Massen an Lebensmittel nahmen und auf ihren Tisch
stellten. Dann saß die Großfamilie drum herum und nahmen nur wenig weg.
Wenn die dann gingen, hinterließen sie ein Schlachtfeld. 90% der
Lebensmittel standen da rum und wurden sofort entsorgt.

Vor 20 Jahren? Da haben es wahrscheinlih noch die Schweine bekommen. Ewig schade, dass du das nicht wusstest. Ich stelle mir gerade die Gesichter der Arraber vor, wenn du ihnen erzöählst, alles, was sie nicht aufessen, bekommen hierzulande die Schweine.
Leider wurde diese jahrhundertelang übliche Praxis im Jahr 2006 von der EU verboten.

Ich war erstaunt

bis verärgert, andererseits ist die Masse des Buffets sicherlich auch in
den Müll gewandert.

nicht vor 20 Jahren, s.o.

Schönen Advent
Oblomow

Gruß Mephistopheles

--
Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.