Freiheit endet auch in Neuseeland

SchlauFuchs ⌂, Neuseeland, Dienstag, 03.12.2019, 20:03 (vor 246 Tagen)4633 Views

Hallo,

In diesem Fall ist es die Freiheit, sich seine Nahrung selbst zu organisieren. Gestern wurden 6 Anbieter von Rohmilch von Beamten vom Ministry of Primary Industries (MPI) gestürmt und Computer und andere 'Beweismittel' beschlagnahmt.

Sowas war absehbar, da man schon vor einigen Jahren die Regelungen verschärft hat, wer welche Lebensmittel wie verkaufen darf. Rohmilch war damals schon auf dem Index. Die Rohmilch-Händler haben ein Schlupfloch genutzt, dass die Kunden zu Teilhabern der Farm erklärt wurden, und wir kaufen keine Milch, wir bekommen sie umsonst, aber wir müssen monatlich die Unkosten der Farm tragen, was ungefähr genausoviel kostet wie eine bestimmte Menge Milch. [[zwinker]]

Naja, ab heute eben nicht mehr.

Ciao!
SF


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.