Korruption in Afrika: Vergabe von Fischereiquoten in Namibia (DSWA)

helmut-1, Siebenbürgen, Dienstag, 03.12.2019, 04:19 (vor 222 Tagen)3036 Views

Natürlich neigt man dazu, die Staaten in Afrika als Bananenrepubliken zu bezeichnen. Tatsache ist, dass sich viele dieser Staaten in rasantem Tempo weiterentwickelt haben, was auch äußerlich zu erkennen ist, - z.B. am Stadtbild.

Was geblieben ist, das ist die Korruption, insbesondere die auf Regierungsebene.

Ein exemplarisches Video, 51 min., von jemanden mir aufs Mail geschickt, der in Südwest lebt und arbeitet. Danke dafür!

https://www.youtube.com/watch?v=_FJ1TB0nwHs


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.