Sorry, war mißveständlich. Ich hätte einen großen Absatz machen sollen.

Olivia, Montag, 02.12.2019, 20:26 (vor 180 Tagen) @ Mephistopheles907 Views

Nein, das von dir beschriebene Klientel paßt genau in die Rubrik der etwas "besseren Stadtteile".

Die Superreichen wirst du dort selbstverständlich nicht antreffen. :-) Aber das weißt du ja selbst.

Mein Geschreibsel war leider mißverständlich, weil es einen nicht beabsichtigten Bezug zu den Mittelschichtbewohnern herstellte.

Der folgende Satz war ausschließlich auf diejenigen gemünzt, die sich im Milliarden-Bereich bewegen. Ein paar ihrer nicht so reichen Hofschranzen igeln sich natürlich auch ein mithilfe von Mauern, Wachpersonal und was es sonst noch so alles gibt.

Und wenn die

Superreichen sich schon "einigeln" und mit "Mauern" und Wachdiensten
umgeben, dann werden die ganz sicher auch dafür gesorgt haben, dass

sie

eine eigene Energieversorgung aufbauen.

--
Das Destruktive meiden - Das Konstruktive suchen!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.