Engel und Tier

nemo, Montag, 02.12.2019, 11:22 (vor 304 Tagen) @ Oblomow1162 Views
bearbeitet von nemo, Montag, 02.12.2019, 11:35

Hallo Oblomow,

guter Artikel. Besonders das Fazit am Ende: Wir müssen vergeben und den
bedingungslosen Frieden erklären.

Genau das würde uns aus der Identifikation befreien. Wir können
Provokationen, Beleidigungen und Missachtung ertragen, ohne es
vergelten zu wollen. Der innere Frieden ist weitaus wichtiger. Die Hürde
ist dabei, dass wir das erzeugte Leid nicht hinnehmen wollen. Das Leid
an sich, ist nicht so schwer zu ertragen, vielmehr ist es der Zustand der
Identifikation, dass ein anderer Mensch dieses Leid in uns erzeugt hat
und diese Tatsache nicht akzeptiert werden kann.


Zu Pascal:

Nun wiederum ein Zitat:

» Du kamst als Lamm. Aber vergiss nicht, Du hast auch den Wolf in dir.
Kannst du die Kraft finden, mit der diese zwei gegensätzlichen Kräfte
miteinander in dir leben können?
Höre zu, dies wird nicht von selbst geschehen. Es ist auch nicht
ausreichend, darüber nachzudenken, zu träumen oder zu warten.
Der Wolf kann jederzeit über das Lamm herfallen. Du musst
lernen zu verstehen, was es heißt verantwortlich zu sein.
Das ist eine exakte Wissenschaft und deswegen bist du hier. «

Aus dem Film „¡Begegnungen mit bemerkenswerten Menschen“
von Peter Brook.

Gruß
nemo


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.