Alle kennen viele

Ulli Kersten, Sonntag, 01.12.2019, 02:48 (vor 226 Tagen) @ XERXES1455 Views

Alle, die ich kenne, haben von vielen, vielen Menschen und Medien gehört, dass sich das Klima wandelt und wir alle schuld daran sind.

Keiner* von denen, die ich kenne, ist auch nur im geringsten bisschen qualifiziert, selbst was beurteilen zu können. Wenn ich mit Zahlen und Fakten anfange, winken alle ab: "Du wirst das nicht besser wissen können, als die 11.000 Wissenschaftler, und auch nicht besser als Al Gore, und auch nicht besser als der IPCC oder die Tagesschau." Damit werde ich zum Schweigen gebracht.

Somit: Alle kennen viele, die ihnen sagen, wie es ist.
Keiner kann beurteilen, ob die vielen was wissen oder was nachplappern.

Es ist zum Haareraufen.

*Zwei kenne ich, die Naturwissenschaftler sind, und deren Einkommen förmlich übersprudelt, weil sie in Organisationen arbeiten, die gegen das Klima kämpfen. Dass die sagen, ja, wir werden verglühen, dafür habe ich volles Verständnis. Für das Geld würde ich es wohl auch machen, besonders, wenn bei gegenteiliger Aussage der soziale und finanzielle Abstieg ins Nichts mit Sicherheit kommen würde.

Ich sehe keine Möglichkeit, den Klimawahn und unsere Rückkehr in die Steinzeit noch zu stoppen.

--
Heteros - successfully preventing extinction since 100,000 years.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.