Die größte Selbstlüge der Linken

Socke ⌂, Samstag, 30.11.2019, 22:28 (vor 257 Tagen) @ Tünnes1806 Views

.. ist die Behauptung, Adolf und Konsorten, also das NS-System, hätte nichts mit Sozialismus zu tun und gleichzeitig die neue Definition, Bürgerliche, nämlich die eigentlich "Rechten", wären in ihrer Weltanschauung dem NS-System nahe.
Daher auch die weitestgehende Vermeidung des Begriffes Nationalsozialismus und Ersetzen dieses Begriffes durch Faschismus (oder "Verschissmus", wie sie es heute schreiben).
Fast immer, wenn sie "Rechte" schreiben und aussprechen, sich dies im Sinne von NS-Anhängern denken, zielen sie damit auf Bürgerliche ab, weil ihnen deren Meinung und Weltbild nicht passt.
Daher ganz einfaches Fazit:
Der Kampf gegen "Rechts" ist ein Kampf gegen die Bürgerlichkeit und damit gegen die Freiheit der meisten von uns hier!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.