Angesichts der ansteigenden Anzahl von Stürmen eigentlich logisch

Brendan, Samstag, 30.11.2019, 18:16 (vor 222 Tagen) @ Mandarin1277 Views

Hallo Mandarin,

Angesichts der sich häufenden Anzahl von Stürmen auf dem Kontinent und deren zunehmende Stärke und der dadurch verursachten Schäden ist es eigentlich logisch, sich zu fragen, wie lange die Versicherungen das noch stemmen können.
Die Münchener Rück hat in den vergangenen Jahren immer wieder darauf hingewiesen, dass die Schadenssummen erheblich zugelegt haben.
Daher gilt hier - ebenso wie anderswo in der Finanzwirtschaft - dass unter bestimmten Umständen die Luft für den einen oder anderen Marktteilnehmer sehr dünn werden könnte.
Und dann könnte es sehr schnell einen Lehman Brothers bei den Versicheren geben.
Fragt sich, wie realistisch der Stresstest hier nun werden soll.
Wenn er so abläuft, wie der für die Banken, braucht sich niemend sorgen.
Zumindest vorläufig ;)

--
Man kann einen Teil des Volkes die ganze Zeit täuschen und das ganze Volk einen Teil der Zeit. Aber man kann nicht das gesamte Volk die ganze Zeit täuschen.

Abraham Lincoln


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.