Science fiction oder Realität? Smartphone infizieren auf Distanz?

helmut-1, Siebenbürgen, Freitag, 29.11.2019, 12:09 (vor 184 Tagen)3799 Views

Hab ich noch nicht gehört, sowas, erscheint auch auf den ersten Blick unglaubwürdig. Aber die links und das Video, die sprechen für sich. Würde mich interessieren, ob da jemand was dazu weiß.

Die Mailinfo an mich:

Zitat: "Manchmal ist es echt schwer zu sagen, ob etwas echt ist oder von einem Batman-Bösewicht erfunden wurde. Das ist bei dem WiSpear-iPhone-Hackerfahrzeug der Fall.
Dieses Tool kann angeblich dazu verwendet werden, um Malware auf einem iOS- oder Android-Gerät aus einer Entfernung von 500 Metern zu installieren."

Link:
https://www.cultofmac.com/557663/wispear-hacks-iphones-500m-away/

und:
https://www.forbes.com/sites/thomasbrewster/2018/06/25/iphone-hacking-truck-sold-by-isr...

Video:
https://www.youtube.com/embed/Tl3mpywMYFA


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.