Juni 2020 im Olympiastadion Berlin: Feierliche Eröffnung der Klimadiktatur-Spiele

Odysseus, Donnerstag, 28.11.2019, 20:16 (vor 303 Tagen) @ Rain4199 Views

Absolut richtig, die kurze Roadmap:

Klimanotstand - Klimanotstandsgesetzte - Klimadiktatur

Klima-Notstand
das Universal-Totschlags und -Repressionsschlagwort (manche sagen -argument dazu) des kommenden Jahrzehnts

Wie hier Scharen von renommierten Wissenschaftlern und Forschern, die auf die komplexen Zusammenhänge der Klimaentwicklung hinweisen und die eindimensionale Co2 Fokussierung glaubwürdig kritisieren, mit dem medialen Schaufelbagger der eingebetteten Mediensysteme beiseite geräumt werden, ist erschreckend.


Ganz frisch aus dem EU-parlament:

"Es gibt keinen Klimanotstand". 700 prominente Wissenschaftler und Fachleute stehen hinter dieser Feststellung.

Irina von Wiese:
"Das zu leugnen kommt aber einem kollektiven Totschlag der nächsten Generation gleich."

Weiter hier:
http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2019/11/wissenschaftler-zur-eu-es-gibt-keinen....

Noch erschreckender ist der komplett verblödete Großteil an Medienschaffenden, die sich wie in selbstverstärkender Trance als Vorbild-Leithammel hergeben, um den Globalisten Freude und feuchte Augen zu verschaffen.

Die Auslöscher-Rebellen mitsamt ähnlicher Selbstkasteiungs-Gruppierungen planen einen Superevent an historischer Stätte - dem Olympiastadion in Berlin.

So dumm muss man erst mal sein. Aber es steht zu erwarten, dass die erhofften 90.000 frenetischen Unterstützer GENAU an der richtigen Stätte dem Heil ihrer Generation frönen, freilich unfähig zu erfassen, wie exakt die Parallelen sind, wogegen sie mit "Nie wieder" gebetsmühlenartig predigen.

Hier ein Artikel, der das für Juni 2020 geplante Event ausführlich würdigt.

https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2019/die-rettung-der-welt-kostet-2995-euro/

Das Video bitte bis 2:40 Min. durchhalten, wen diese naive Groteske fasziniert, hat bis zum Ende seinen Spaß.

https://www.youtube.com/watch?time_continue=104&v=8-0h75MOc1w&feature=emb_logo


Wird die Geschichte einmal davon berichten, das die Steuersenkung auf Menstruationsprodukte in der Folge eine Diktatur schuf?[[freude]]


Gruß Odysseus

PS: Die Erste im Video ist Charlotte Roche,42, sehr durchgeknallt, aber mir bislang trotzdem sympathisch. Hier greift sie aber schön ins Klo,
gefährlich ist jedoch, dass sie eben ein Zugpferd ist, dem viele Frauen eventuell nacheifern wollen.

Wie durchgeknallt sie ist:
https://www.youtube.com/watch?v=w4ntaW7QJ6g

Wer wenig Zeit hat, steigt ab Min 10:45 ein.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.