Von woher kommt das wieder mal?

Tempranillo, Donnerstag, 28.11.2019, 17:11 (vor 218 Tagen) @ Tempranillo4501 Views

Natürlich den USA.

Ich schreibe dauernd, daß von dorther nichts anderes kommt als Scheiße, wahre Fluten unendlicher Scheiße.

Wie so oft bin ich wieder mal viel zu taktvoll und dezent gewesen.

Wenn wir mit amerikanischer Scheiße zugedeckt werden, haben wir Glück gehabt. Denn das ist noch das Beste an diesem Land.

In der Regel beläßt es diese Nation nicht dabei, die Welt, vor allem Deutschland und Europa unter einer meterhohen Schicht von Stoffwechselendprodukten zu ersticken, normalerweise kommen von den USA bei weitem scheußlichere Dinge:

Lüge, Betrug, Ausbeutung, Plünderung, Raub, Krieg und Völkermord!

Jedes einzelne dieser Elemente finden wir bei der Klimahysterie und dem im Brüssler Hurenhaus, einem kontinentalen Ableger des US-Imperiums (F. Asselineau) beschlossenen Klimanotstand.

Wer seelisch derart robust ist, daß er nicht vom Brechreiz gewürgt wird, sobald die berühmten drei Buchstaben U, S und A auftauchen, dem wünsche ich noch viel Freude mit Pop, Rock, Rap, Hollywood, den neoliberalen Wirtschaftstheorien der österreichisch-angloamerikanischen Schule und natürlich allem, was dort an wössenschaftlöchen Erkenntnissen erarbeitet wird.

Tempranillo

--
*Die Demokratie bildet die spanische Wand, hinter der sie ihre Ausbeutungsmethode verbergen, und in ihr finden sie das beste Verteidigungsmittel gegen eine etwaige Empörung des Volkes*, (Francis Delaisi).


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.