Das liest sich ja wie eine Horrorstudie

helmut-1, Siebenbürgen, Donnerstag, 28.11.2019, 06:24 (vor 179 Tagen) @ Rainer1769 Views

Eine Liste von Falschbeschuldigungen
https://de.wikimannia.org/Falschbeschuldigung_(Fälle)

Dieser Umfang war mir so nicht bekannt. Erschreckend.

Dazu zwei Bemerkungen:

- ich bin mir ziemlich sicher, dass hier nicht alle Fälle aufgelistet sind. Beispielsweise habe ich so um die Jahrtausendwende einen Fall eines Schuldirektors aus der Westpfalz (glaube Landau, oder Kandel?) verfolgt, den eine Schülerin des sexuellen Mißbrauchs beschuldigt hatte. Der Mann beteuerte seine Unschuld. Ob vor oder nach Ende des Verfahrens, das weiß ich nicht mehr genau, da beging der Mann Selbstmord. Jahre danach kam heraus, dass das Mädchen die ganze Sache nur erfunden hat, aus irgendeinem Rachegedanken heraus. Ich hab versucht, das zu googeln, - aber ich bin da nicht fündig geworden.

- ich stelle mir die Frage, womit das zusammenhängt, dass es vor der Jahrtausendwende eher sporadische Fälle gegeben hat, aber danach eine regelrechte Häufung festzustellen ist. Wurde man da hellhöriger, oder woran kann das liegen?


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.