Der Feind im Lande

Sligo, Donnerstag, 28.11.2019, 03:50 (vor 221 Tagen) @ Tempranillo1230 Views
bearbeitet von unbekannt, Donnerstag, 28.11.2019, 03:55

... das Internet als Informationsmedium zu nutzen. Dort steht zum
Beispiel, daß ein Herr Tristan Mendès France das Projekt *Stop Hate
Money* gegründet hat, um Meinungsdissidenten wie Dieudonné und Soral

die

Einkommensmöglichkeiten abzuschneiden und so ihre Existenz zu

vernichten.

Die LICRA verklagt Alain Sorals Kontre Kulture. Sie will den Verkauf von
Goebbels' *Kampf um Berlin* verbieten lassen. Die Verhandlung ist für den
31. Januar 2020 angesetzt.

https://www.egaliteetreconciliation.fr/La-LICRA-demande-l-interdiction-de-l-edition-Kon...

Sasha Baron Cohen meint, im Internet seien die Zungen noch nicht
ausreichend geknebelt, die Völker nicht hinreichend gebändigt. Der freche
Sinn der Freiheit müsse gebrochen werden.

https://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/sacha-baron-cohen-rechnet-mit-tech-firmen-w...

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier wird nach israelischen Angaben
zum 5. Welt-Holocaust-Forum im Januar nach Jerusalem reisen. Mit der
Veranstaltung werde auch an die Befreiung des Konzentrationslagers
Auschwitz vor 75 Jahren gedacht.

Die Befreiung jährt sich am 27. Januar, dem Internationalen
Holocaust-Gedenktag. Steinmeier werde gemeinsam mit rund 30 weiteren
Staatsoberhäuptern an dem Forum am 23. Januar teilnehmen, teilte das Büro
von Israels Präsident Reuven Rivlin am Mittwoch mit. Das Forum finde in
der Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem statt.

Die Veranstaltung »An den Holocaust erinnern, Antisemitismus bekämpfen«
finde »vor dem Hintergrund des Anstiegs von Ausdrücken hasserfüllten und
gewalttätigen Antisemitismus statt, besonders in Europa«, hieß es in der
Mitteilung. Es gehe darum, sich um die Vermittlung von Wissen über die
Gefahren von Antisemitismus, Rassismus und Fremdenfeindlichkeit zu bemühen
sowie das Gedenken an den Holocaust zu pflegen und entsprechende Forschung
voranzutreiben.

https://www.juedische-allgemeine.de/israel/steinmeier-reist-zum-welt-holocaust-forum/

Es sollte niemanden überraschen, falls von Jerusalem zunächst weitere
Zensurgesetze ausgehen und irgendwann auch das Gesetz für die ganze Welt
(Ben Gurion in Look), wozu gehören wird, daß jedes europäische Land
seine Grenzen abzuschaffen und sich der Massenimmigration zu öffnen hat.

Tempranillo


Die Jewish Free Press uebernimmt einen Artikel von Edan Ring, Haaretz, und identifiziert den Feind in Deutschland. Auszuege...

"Take Germany as a point of comparison. In recent years, German media have suffered a wave of far-right smears against 'elites' and objectivity, the whole dissemination of rumors and fake videos purporting to show crimes committed by Muslim migrants - and the alleged 'tolerance' for their crimes by the police and the liberal media.

These crimes mostly originated from the far right, and their parliamentary representatives, the Alternative for Germany, founded in 2013.

....German public service media, for instance, is strong and independent, with a significant market share and dedicated funding that comes directly from a substantial fee paid by the public, that finance comes via a council that is entirely independent and in which not one political appointee sits.

Objektives aus Jerusalem?

S.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.