Danke

Medicus, Mittwoch, 27.11.2019, 23:07 (vor 228 Tagen) @ Medicus843 Views

Herzlichsten Dank für eure interessanten Antworten! Mir geht es bei der PV Planung lediglich um Notfallversorgung, wenn sie uns den "Saft abdrehen". Sozusagen zum erleichterten Überleben. <img src=" />

Mal ernst: So wie in vielen sensiblen infrastrukturellen Bereichen Redundanzen gezielt und meist ohne Notwendigkeit abgebaut werden (PSTN/POTS im Fermeldebereich, Abschaltung grundlastfähiger Kraftwerke, etc) ist ein realer Blackout noch lange vor der imaginären "Klimakrise" zu erwarten.

Im Übrigen kann doch an der energetischen Versorgung der Kartoffeln reichlich eingespart werden. Bleibt Energie übrig für die Migrantenflüge. Die Kartoffeln sollen gefälligst arbeiten, zahlen und 's Maul halten....

Mal sehen, vielleicht wird es anstelle der PV doch einfach nur ein gemütlich-bullernder Kachelofen. <img src=" />


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.