Leider die einzige praktikable Möglichkeit

Echo, Dienstag, 26.11.2019, 12:09 (vor 189 Tagen) @ ottoasta2671 Views
bearbeitet von unbekannt, Dienstag, 26.11.2019, 12:14

Nirgendwo sonst gibt es heute noch so hohe garantierte Renditen wie beim subventionierten Solarstrom, vorausgesetzt dass die Montage nicht allzu viel Geld verschlingt. Das mit dem Eigenverbrauch ist da eher nachranging, kann aber natürlich als Instrument benutzt werden um noch mehr zu sparen. Vorsicht: das ganze zählt als Gewerbe, wenn man ungenutzen Strom weiterveräußert (nur so rentiert sich eine große Anlage, bei kleinen 600Wp Anlagen hingegen muss man nichts melden). Theoretisch könnte man die Photovoltaik auch auf fremden Dächern installieren, macht aber mehr Aufwand und weniger Eigenverbrauch.

Wer Fachkunde nachweisen kann, braucht für das Anklemmen von Stromerzeugungsanlagen neuerdings nicht einmal mehr die Unterschrift eines konzessionierten Elektrikers.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.