Geldeingänge - wie üblich.

nereus, Dienstag, 26.11.2019, 07:17 (vor 256 Tagen) @ luta1172 Views

Hallo Luta!

Du schreibst: Nimm bitte das Ohr in folgendem Foto auch noch mit in deine Analyse: http://www.larissatichon.com/wp-content/uploads/2015/01/IMG_3016.jp
Das ist ihr Ohr von 2010 und da ist der Unterschied zu ihrem jetzigen Ohr noch größer.

Da liegt das Mädchen und das Ohr ist nur bedingt gut zu sehen.
Nichtsdestoweniger sind die Hauptmerkmale zu erkennen, wie in meinem Posting zuvor beschrieben.
Selbst das Grübchen am Kinn ist erkennbar, eines der vielen Merkmale, die Kristina nicht hatte.

Jetzt scheint ja ihr Ohrläppchen unten angewachsen zu sein, was in dem Foto von 2010 und in dem Aegypten-Foto noch nicht der Fall war.

Is scho recht.

Interessant ist auch, dass der Ohrring im Foto 2010 "ununterscheidbar" ist von dem im Aegypten Foto.

Junge Mädchen und Ohrringe.
Da dürfte es Millionen von Mädchen geben, die sich ähneln.

Ich denke, an der Stelle könnten wir jetzt eigentlich aufhören.

Das ist eine wirklich gute Idee.

Ich kann mir denken, was deine Aufgabe ist, nereus.

Natürlich.
Der BND, der MI6, die CIA und der Mossad haben mir jeweils 750 € zugesagt, wenn ich Deine Argumente zerpflücke.
Die Kohle vom BND und den Engländern ist schon da, nur die Amis und Israelis lassen sich wieder – wie üblich – viel Zeit.

Ich finde es nur schade, dass andere so gleichgültig sind, obwohl es ein Riesen-Thema war vor 10 Jahren.

Fakten, Fakten und an die Leser denken sagte mal ein Focus-Chefredakteur.
Da mangelte es etwas bei Dir.

Die meisten scheinen sich wirklich nur für die neueste Sau zu interessieren, die gerade durchs Dorf getrieben wird und nur dann etwas als wahr anzusehen, wenn es im Fernsehen behauptet wird.
Schade, es geht darum, dass ihr selbst erkennt was los ist und nicht darauf wartet, bis ein Fernseh-Fritze euch das erzählt.

Alles wird gut.
Viel Erfolg noch bei Deinen weiteren Ermittlungen.

mfG
nereus


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.