War noch nie in Hongkong ....

NST ⌂, Südthailand, Montag, 25.11.2019, 13:34 (vor 258 Tagen) @ heller1083 Views
bearbeitet von unbekannt, Montag, 25.11.2019, 13:46

Blickt da jemand durch?
Es erscheint mir jedenfalls nicht wahrscheinlich, dass es nur um die
Abschiebung nach China und Aufklärung von Polizeigewalt geht. Die Seele
eines zumindest nicht kleinen Teils der Hongkong-Bevölkerung scheint ja
irgendwie zu kochen, ohne dass ich da so leichtes Spiel für die
Beeinflussung von außen sehe wie in der Ukraine vor der orangenen
"Revolution".

..... kenne aber den Roman von James Clavell Noble House Hongkong Dort wird die Geschichte zu Hongkong erzählt, die man kennen sollte.

Ein grosser Teil der Elite Hongkongs hängt immer noch an der Londoner City -- das ist nicht identisch mit UK. Ich gehe davon aus, das ist dir bekannt.

District of Columbia - Washington und die City --

Hongkong wurde während des Ersten Opiumkriegs 1841 vom Vereinigten Königreich besetzt und durch den Vertrag von Nanking 1843 zur britischen Kronkolonie erklärt. Für viele Chinesen war die britische Kolonie Zufluchtsort vor dem Chinesischen Bürgerkrieg 1927 bis 1949. Im Jahr 1997 erfolgte die Übergabe der Staatshoheit an die Volksrepublik China.

In Hongkong gelten aber immer noch diverse britische Rechte .... als Übergang. Hongkong wurde aber langsam von den Chinesen kalt gestellt, alle wichtigen Dinge wurden Richtung Shanghai ausgelagert. Der alten Elite schwimmen die Felle davon .....

Die Chinesen wollen offenbar diese alte Elite aushungern. Das wäre meine Kurzanalyse - rechtlich gehört Hongkong den Chinesen, es befinden sich aber noch zu viele Ratten in der Stadt - denn die Londoner City ist heutzutage auch kein Platz mit Zukunft.
Gruss

--
Buntschland bald platt?
Mir doch egal, solange mein Geld aus dem Bankomaten, mein Strom aus der Dose, mein WiFi aus der Luft, mein Wasser aus dem Hahn und meine Fressalien auf den Tisch kommen! [[freude]] ©n0by
Seit 2020 Facebook Mitarbeiter+Forentroll


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.