Bei den Grünen entscheiden jetzt die Frauen, ob die Männer noch was sagen dürfen

Otto Lidenbrock, Nordseeküste, Dienstag, 19.11.2019, 11:08 (vor 436 Tagen)5310 Views

Die Grünen haben auf ihrem Parteitag in Bielefeld darüber abgestimmt, ob Männer auf künftigen grünen Versammlungen noch etwas sagen dürfen, wenn die Mehrheit der anwesenden weiblichen Delegierten dies nicht möchte. Bislang war es so, dass in Fällen, wo es nur noch Wortmeldungen von Männern gab, das gesamte Plenum darüber abstimmen durfte, ob man die Debatte trotzdem weiter fortsetzen wolle.

Jetzt hat man sich bei den Grünen darauf geeinigt, dass in einem solchen Fall nicht mehr das gesamte Plenum befragt wird, sondern ausschließlich die Frauen darüber abstimmen dürfen, ob weitere Beiträge von Männern noch zugelassen werden sollen.

https://www.welt.de/politik/deutschland/article203624286/Gruenen-Parteitag-Die-Frauen-e...

Ein sehr interessantes Demokratie-Verständnis bei den Grünen, muss ich sagen! Welcher Mann wählt eine solche Partei?

--
"Ich lege für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören."

Arthur Schopenhauer


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.