Was ich nicht verstehe: wieso gibt es immer mehr "Gewalt gegen Polizisten"? (mT)

DT, Samstag, 16.11.2019, 08:28 (vor 261 Tagen) @ Tünnes3145 Views

Wieso lassen die Polizisten das zu, daß sie angegriffen und verprügelt werden? Die Polizisten haben einen Dienstrevolver und haben sicherlich gelernt, was Notwehr und Nothilfe ist.

Bei der Bundeswehr hatten wir nach der Wachvergatterung auch klare Regeln zum Schußwaffengebrauch und wie die Waffe bei Notwehr und Nothilfe einzusetzen ist.
Und dort war klar geregelt, daß erst ein Warnschuß abzugeben ist, dann auf die Beine zu schießen ist und erst dann auf den Torso geschossen werden darf.
Und dies war eine Zeit, wo die RAF in Munitionslager eingebrochen ist und die Wachsoldaten erschossen hat, um sich Munition zu besorgen.

Und selbst dann hat uns der OVWa belehrt, erst einen Warnschuß und dann einen Schuß auf die Beine abzugeben.

Wenn also diese Bereicherer die Wache stürmen, wieso kommen dann nicht diese Regeln zum Einsatz? Schon rein physiologisch wird kein Angreifer mehr nach einer zertrümmerten Kniescheibe weiterlaufen können.

Ganz frisch von gestern:

https://www.tagesspiegel.de/berlin/beamter-angegriffen-in-berlin-pankow-16-jaehriger-in...

"Der 16-Jährige versuchte sofort, sich der Kontrolle zu entziehen, attackierte einen Polizeibeamten und schleuderte ihn zu Boden. Anschließend trat er dem am Boden liegenden Beamten gegen den Kopf und rannte davon. Ein weiterer Polizist verfolgte ihn."

"Der 16-Jährige ist der Polizei bereits als Intensivtäter bekannt. Er wurde nach der Tat seiner Mutter übergeben. Die Ermittlungen, unter anderem wegen unerlaubten Handels mit Betäubungsmitteln, tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung und Widerstands, dauern an."

Nicht zu fassen. Aber "Hassrede" im Internet wird mit Entzug der wirtschaftlichen Grundlage geahndet. Weil die nämlich die Macht der Drahtzieher in Berlin gefährdet. Wenn die Bereicherer die Exekutive drangsalieren, dann juckt das ja die Erika nicht.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.