Da ist was oberfaul

aliter, Donnerstag, 14.11.2019, 18:04 (vor 265 Tagen) @ DT2123 Views

ad 1 Donald T. will Industrie aus Billiglohnländern zurückholen und ausgerechnet ein "Flagschiff der Innovationen" wandert in ein Spitzenhochlohnland ab.

Vergleich Abwanderung von Enercon aus Ostfriesland wg. zu hoher Löhne - und die Landräte rotieren.

ad2 Ausgerechnet jetzt, wo VW ernst macht mit der E Mobilität und ruckzuck eine eigene Batteriefabrik aus dem Boden stampft und seine E Autos kaum los wird holt man sich eine m.E. dubiose E-Auto-Schmiede, die m.W. noch nie Gewinne gemacht hat ins Haus.

ad3 die Politiker, die das im Radio verkündeten wurden fast inkontinent vor Freude - warum?. Meinen die wirklich, Tesla könnte bzw will die Subventionen jemals tilgen?

ad4 E Autos wird es in naher Zukunft in der BRD en masse geben. Meines wissens ist das Angebot schon jetzt höher als die Nachfrage.
Das Problem ist die gesamte Infrastruktur: Strassen, E-Netze (für Einspeisung), E-Netze für Ladestationen, digitale Funk- und Glasf. Netze.

Conclusio: da ist was faul, da wird möglicherweise was fragwürdiges geplant, da wird die Öffentlichkeit nicht ordentlich informiert.
Spekulationen dazu sind oben ja schon angeführt.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.