Ich schätze, da hast Du recht. Das geht ums Aussagen von Beginn an.

Olivia, Donnerstag, 14.11.2019, 17:17 (vor 243 Tagen) @ DT1726 Views
bearbeitet von unbekannt, Donnerstag, 14.11.2019, 17:24

Vielleicht wird man versuchen, daß Daimler oder BMW noch dazu gezwungen
werden, die hohle Blase Tesla für Dutzende Milliarden zu übernehmen, wie
damals bei Daimler/Chrysler, bei BMW/Rover und kürzlich bei
Bayer/Monsanto.

Und nach ein paar Jahren, wenn die übernehmende Mutter dann ordentlich
ausgesaugt ist, wird der Deal wieder rückgängig gemacht, siehe Daimler
und BMW.

...............

Allerdings soll Bayer die Firma Monsanto wegen eines hochinteressanten Patents gekauft haben, das in einer Subfirma "untergebracht" worden sein soll. Dummerweise habe ich weder den Namen behalten noch einen Link. Das Patent hatte aber gar nichts mit den üblichen Geschäftsfeldern von Monsanto zu tun. Als ich das las, dachte ich mir nur "oha". Wenn Bayer es überleben sollte, dass es jetzt von "Anklägern" zerfleddert wird, dann könnte das interessant werden.

Wenn ich nur wüßte, wo ich das Zeugs finden kann.

--
Das Destruktive meiden - Das Konstruktive suchen!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.