Müller ist vor allen Dingen darauf bedacht, nirgends eine Angriffsfläche zu bieten!

Olivia, Montag, 11.11.2019, 20:17 (vor 245 Tagen) @ Revoluzzer1586 Views


Darin liegt der Denkfehler. Technokratie / Elitismus wird weiter bestehen,
aber sie sind nicht das, was uns weiterbringt. Weiter bringen uns nur
mündige, selbstbewusste, machtvolle Menschen, die selbst als Ganzes die
politische Macht verwalten. Das ist der Schlüssel, um wieder
leistungsfähig zu werden.

Müllers Menschenbild ist - zu meiner großen Enttäuschund - total
herablassend. Die Bürger als Zuwendungsobjekt der Eliten, nicht als
Subjekt. So ein Ar***.
......................................

Natürlich wäre für eine Demokratie der mündige Mensch und der SELBSTVERANTWORTLICHE Mensch wichtig! Aber wenn die Menschen alles an den Staat delegieren wollen - und darin von den Parteien massiv unterstützt werden - dann haben wir die Situation so wie sie ist.

Viele dieser Menschen, die heute noch Arbeit haben, werden vollkommen überflüssig werden. Addidas baut gerade seine Hightech-Werke hier ab und in Asien auf. Die Märkte dort versprechen offenbar mehr.

"Wir" sind bereits vollkommen unwichtig! Und die Masse des Volkes ist es auch! Gebraucht wird sie derzeit nur noch für den Konsum. Trotz "Klimaproblematik" diese außer Rand und Band geratenen Konsums.

Sprich mal mit irgendjemanden. Wie viele Menschen haben überhaupt ein Interesse, sich mit dem eigenen Staat, Wirtschaftspolitik, Gesellschaftspolitik oder irgend etwas zu beschäftigen.......

--
Das Destruktive meiden - Das Konstruktive suchen!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.