Glaubst du im Ernst, dass die DM nicht plattgemacht worden wäre? Dann schaue dir mal Japan an... und wann es begann!

Olivia, Montag, 11.11.2019, 19:17 (vor 247 Tagen) @ SevenSamurai1566 Views
bearbeitet von unbekannt, Montag, 11.11.2019, 19:25

Denkst du überhaupt, dass irgend eine andere Währung weltweit "besser" funktioniert? Dann schau dir den Mittelwesten der USA an und die ländlichen Gebiete in China und Indien. Die Zeit der "Kleinstaaten" mit "Kleinwährungen" ist vorbei. Wir hängen entweder auf Gedeih und Verderb am Dollar, am Rubel, am chinesischen Geld oder aus......
Und du glaubst, dass diese Währungen "besser" wären?

Oder glaubst du, man hätte D nicht auch mithilfe der DM "kaputt" machen können?. "Diese" Dinge passieren genau dann, wenn Staaten oder Staatsgebilde "zu mächtig werden".... schau dir an, wie das in Japan passierte. Ich erinnere mich noch sehr gut.

Europa wurde wirtschaftlich zu mächtig. Also mußte man es auf irgend eine Art und Weise "kaputt" machen. Das ist der größte, gemeinsame Wirtschaftsraum der Welt. Ich habe jahrelang darüber geschrieben, dass diese "fette, goldene Gans Europa" Neider hervorrufen wird. Aber die Trottel haben alle im Dornröschenschlaf gelegen und Friede, Freude, Eierkuchen gedacht.

Ob ich den Euro für eine gute Konstruktion halte? Ganz sicher nicht!
Aber etwas anderes haben wir derzeit nicht und die großen anderen haben auch keine "bessere" Währung. Die haben aber ein sehr viel besseres Militär.... das verleiht der Währung "Kraft". Oder was meinst du wohl, wen die Clinton mit "Deplorables" meinte, als sie Trumps Anhänger so nannte. Das sind Amerikaner, denen die Lebensgrundlage entzogen wurde. Und genau solche Menschen gibt es in China und in Russland und in Indien und Afrika. Selbst in Japan begehen die alten Menschen kleine Straftaten, damit sie ins Gefängnis kommen, denn dort ist es warm und es gibt regelmäßiges Essen.

Der Euro???? Haha.... das ist Jammeran auf allerhöchstem Niveau!

Klar ist er eine Mißgeburt. Aber schau dir mal an, auf welchen Füßen die anderen Währungen stehen. An diese "Füße" können wir nicht ranreichen. Derzeit haben wir hier noch keine Sklaven, die für Pfennige arbeiten und sich höchstens vom Hochhaus zu Tode stürzen, aber nicht meckern. Und die weltweit größte Armee haben wir auch nicht. Es geht um MACHT!
Und leider auch um Macht über das Volk, denn sonst können die "Oligarchen" nicht schnell genug so handeln, wie sie gerne möchten. Das wird Rockefeller wohl gemeint haben, als er das chinesische System so lobte.

Meine ehemalige Chinesischlehrerin (nein ich kann nix mehr, ist über ein Jahrzehnt her), die sagte einmal: Hier in Deutschland bemüht man sich um die Menschen. Das ist völlig anders als in China. Sie fand das System hier gut.... trotz Euro..... :-)))

Die Konstruktion des Euro muss "nachgebessert" werden. Ansonsten wird uns nichts übrig bleiben, wenn wir "selbständig" bleiben wollen. Selbstverständlich würden die Amis und andere den gerne zersplittern. Das wollen die seit langem. Was meinst du wohl, warum Lehman "hopps" gegangen ist. Und schau mal, was die mit Europa zu tun hatten.

Und wie man bestens manipuliert, das wissen diese Kreise ja nun wohl am allerbesten. Schließlich wurden "Hitlers Wissenschaftler" ja mit höchster Euphorie weltweit "aufgekauft" und für die eigenen Belange "verwendet".

Ich gehe auch davon aus, dass viele Stasi-Mitarbeiter sich weltweit als ein sehr gesuchtes Personal entwickelt haben. Wer hatte schon solche elaborierten Kenntnisse darüber, wie man ein ganzes Volk effizient überwacht. "Horch und Guck".... Nicht umsonst wird Frau Kahane für die Behörden "tätig" sein. Gelernt ist eben gelernt.

--
Das Destruktive meiden - Das Konstruktive suchen!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.