Weißhelmgründer vom Balkon gefallen.

nereus, Montag, 11.11.2019, 16:51 (vor 243 Tagen)4126 Views

Erst vor wenigen Tagen beschuldigt Russland den Gründer der Zivilverteidigung Syrische Weißhelme, ein Spion zu sein.
Nun ist der britische Ex-Offizier James Le Mesurier tot.
Medienberichten zufolge soll er in seinem Wohnhaus in Istanbul vom Balkon gefallen sein.

Quelle: https://www.n-tv.de/politik/Gruender-der-syrischen-Weisshelme-ist-tot-article21387496.html

Das ist ja ein Ding.
Mit 43 – also noch ganz gut beieinander – einfach so vom Balkon fallen.
Tja, so ist das, wenn man für besondere Zwecke im Einsatz ist und dieser Zweck dann irgendwie nicht mehr benötigt wird.

Die Weißhelme sorgten immer wieder für Schlagzeilen mit ihren Aktionen, bei denen es sich sehr oft um die angeblichen Giftgas-Einsätze des Assad-Regimes drehte.
Schon lange wurde vermutet, daß hier anglo-amerikanische Dienste ihre Finger im Spiel hätten.
Da sich der Syrienkrieg nun offenbar erledigt hat – Putin machte Nägel mit Köpfen, der Sultan traf neue Arrangements und Onkel Donald hat keinen Bock mehr auf hinterfo.. Spielchen der Strippenzieher.
Da fällt natürlich das ganze Konstrukt in sich zusammen und es wächst die Gefahr, das dann irgendjemand plaudern könnte und dann könnte es richtig zur Sache gehen.

Das sollte wohl verhindert werden.
Er wird vermutlich nicht der letzte "Mitarbeiter" sein, der um sein Leben fürchten muß.
Die Auszeichnungen der westlichen Wertegemeinschaft sind wie die toten Ratten, die manchen Zeitgenossen vor die Tür gelegt werden.

mfG
nereus


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.