Kleine Unternehmen und junge Fonds... (+ Beispiel Listingkosten Toronto Exchange)

Echo, Sonntag, 10.11.2019, 23:06 (vor 202 Tagen) @ Lenz-Hannover1154 Views
bearbeitet von unbekannt, Sonntag, 10.11.2019, 23:09

...haben aber nunmal nicht Schubkarren voll Geld.

Darum gibt es z.B. auch TSX.V - hier im Vergleich mit TSX:
https://www.tsx.com/listings/listing-with-us/listing-guides/listing-costs

Und da die Nebenkosten für kleine Fonds überproportional groß sind, hat man mittlerweile Instrumente wie Wikifolio geschaffen.

Bezüglich Landeswährung sei außerdem noch angemerkt, dass Staaten auf Meta-Ebene gerne auch mal in SZR oder Gold oder sonstwas abrechnen - nicht nur in turbulenten Zeiten. Aber die steuerpflichtige Person bezahlt üblicherweise in Landeswährung, ja. Für den Staat ist's halt praktischer diese beim Unternehmen einzukassieren (Lohnsteuer, MwSt, Abgeltungssteuer, ...)


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.