Wichtige Frage!

Weiner, Sonntag, 10.11.2019, 19:03 (vor 196 Tagen) @ Plancius2271 Views

Hallo Plancius,

vielen Dank für die Frage, die ich ganz im Sinne meines parallelen Beitrages beantworten wollte [Wer Ohren hat zu hören, der höre!].

Ich sehe die Börse als ein weiteres Instrument derjenigen, die "das Kapital" kontrollieren, um das Kapital der "kleinen Leute" zu mobilisieren, zu binden, zu kontrollieren und abzuschöpfen. Die Schaffung und Handhabung eines solchen Instrumentes kostet natürlich Geld, was "die Mächtigen" selbstverständlich auf die Nutzer der Börsen abwälzen. Und da die Nutzer den ganzen Prozess nicht durchschauen und nicht fähig sind, eine alternative Organisation aufzustellen und durchzusetzen (gleich wie im Falle "des Staates"), müssen sie die Gegebenheiten (Preise, Usancen und Regelwerke, inclusive angekoppelter Institutionen wie Ratingagenturen und Clearinghäuser etc.) so hinnehmen, wie sie von den Mächtigen gemacht wurden - plus einen Aufschlag, der als Gewinn direkt in die großen Taschen des organisierten Kapitals geht (siehe die rechtliche Verfassung der Börsen und die Ausschüttung der Gewinne).

Gelegentlich werden die Börsen (weit gefasst, also auch Börsen für Währungen, Rohstoffe usw.) außerdem benutzt, um Kämpfe oder gar Kriege innerhalb des Kapitals durchzuziehen. Die kollateralen Verluste (die die kleineren Anleger sowie die im Börsenwert geschädigten Unternehmen und deren Mitarbeiter treffen) werden dabei vorneherein mit einkalkuliert.

MfG, Weiner


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.