Ohne Kommunikation ist alles nichts ... auch in Thailand.

FOX-NEWS, fair and balanced, Samstag, 09.11.2019, 13:28 (vor 203 Tagen) @ NST2826 Views

Der Unterschied zwischen den europäischen Sprachen und vielen asiatischen ist, daß europäische atonal sind (die Tonlage spielt in der Wortbedeutung keine Rolle), während asiatische häufig tonal sind. Tonal bedeutet, daß aus einem Konsonanten und einem Vokal eine Vielzahl Wörter gebildet werden können (hohe, tiefe, mittlere, steigende, oder fallende Tonlage). Dazu kommen wie im Deutschen noch Wörter, die gleich gesprochen, aber unterschiedlich geschrieben werden. [[sauer]]

Das gute ist, daß man von der Thaischrift (fast) immer auf die Aussprache schließen kann. Der Umkehrweg geht nur über auswendig lernen.

Sollte irgend jemand Interesse am Erlernen dieser Sprache haben, dann kann ich nur dringend empfehlen, den Weg über das Erlernen der Schrift zu gehen. Alle anderen Hilfsmethoden sind Murks, und man kann danach nicht mal Straßenschilder u.ä. entziffern.

Das beste, was ich an freien Quellen gefunden habe, sind die Lernvideos von Dr. Ruedi Seiler aus der Schweiz. Nach ca 2-3 Monaten hat man bei ihm die Schrift, sowie die Grundlagen der Grammatik drauf.

Grüße

--
[image]
** Geliefert wie bestellt! **


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.