Sachsen gründet Soko LinX gegen Linksextremismus in Leipzig

Reffke, Donnerstag, 07.11.2019, 00:18 (vor 207 Tagen) @ Oblomow2581 Views
bearbeitet von unbekannt, Donnerstag, 07.11.2019, 00:27

Hallo Oblomow,

Spirale der Gewalt in Leipzig... [[sauer]]

mdr video:
Protest für bezahlbaren Wohnraum in Connewitz eskaliert
Der Angriff auf eine Frau in Leipzig Connewitz ist der jüngste Höhepunkt einer Gewaltspirale. Damit will sich die linke Szene angeblich gegen Neubauten mit Eigentumswohnungen und unbezahlbarem Wohnraum wehren.

Tja,
Der 16-jährige Johann Wolfgang Goethe (geadelt 1781) kam 1765 nach Leipzig – und hatte noch nie eine solch lebendige und ansehnliche Stadt erlebt. Er wohnte in der Großen Feuerkugel am (Neuen) Neumarkt, heute ein Kaufhausgrundstück mit Gedenktafel. Zu den Messen mußte er jeweils ausziehen.

Nach drei wilden Studentenjahren und einem Zusammenbruch holte ihn der Vater wieder ins beschauliche Frankfurt am Main zurück. Leipzig ist neben dem Brocken der einzige reale Bezug in seinem späteren »Faust I« (1808 erschienen).
»Mein Leipzig lob’ ich mir …« – Ein peinliches Missverständnis

http://www.leipziger-recherchen.de
Herrlich!

MfG, Reffke

--
Die Lüge ist wahrer als die Wahrheit, weil die Wahrheit so verlogen ist. André Heller
------------------------------
==> Fundgrube zur Lage: www.paulcraigroberts.org


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.