Wer hatte heute auch "schwarzrotgold" im Briefkasten?

Otto Lidenbrock, Nordseeküste, Mittwoch, 06.11.2019, 18:29 (vor 209 Tagen) @ Falkenauge3032 Views

Es geht noch viel schlimmer: Heute fand ich in meinem Briefkasten ein gedrucktes Exemplar von "schwarzrotgold", was sich selbst "Das Magazin der Bundesregierung" nennt und eine Werbebroschüre der Bundesregierung für das eigene Wirken darstellt, die der Steuerzahler ungefragt bezahlen darf. Die aktuelle Ausgabe 04/2019 steht unter dem Motto: "Neu denken fürs Klima" und besteht ausschließlich aus naiver und in Teilen geradezu lachhafter Thesen zum Thema "Klimawandel" und warum Deutschland so in der Pflicht steht.

https://www.bundesregierung.de/breg-de/suche/schwarzrotgold-04-2019-neu-denken-fuers-kl...

Manchmal schwillt mir wirklich der Kamm. Jetzt vermeide ich schon jeglichen Kontakt mit dem Öffentlich-Rechtlichen, damit ich nicht mit diesem Unsinn vollgedudelt werde, und trotzdem wird es mir beim Öffnen des Briefkastens förmlich an die Birne geknallt ... [[kotz]]

--
"Ich lege für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören."

Arthur Schopenhauer


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.