Grüße aus dem Jahr 1937

Tempranillo, Mittwoch, 06.11.2019, 11:29 (vor 202 Tagen) @ nereus1793 Views
bearbeitet von unbekannt, Mittwoch, 06.11.2019, 12:09

Hallo nereus,

Viele Grüße an alle Laborleitungen.

Aus 1937 grüßt einer mit, dem sie, statt ihm den Nobelpreis für Literatur zu verleihen, das Leben kaputt gemacht haben:

https://lacontrerevolution.wordpress.com/2017/07/12/louis-ferdinand-celine-sur-le-faux-...

*Dieser ...piieeep-...isch-freimaurerische französische Staat stellt den miserabelsten Betrug am Patriotismus dar, den man sich erträumen könnte*, (geschrieben 1937 in den Kleinigkeiten für ein Massaker [an Europäern]).

Der Betrug gilt für weitaus mehr als nur den Patriotismus: Demokratie (in ihrer Papierform), Rechtstaat, Geldwesen, Gesundheitswesen, Altersvorsorge, Bildung, Ausbildung, Information, einfach alles. Nicht ein Bereich ist von dem totalen, den kleinsten Winkel unserer Existenz erfassenden Betrug ausgenommen.

Ergänzung:

Der Fernsehmoderator Laurent Ruquier darf Marine Le Pen als *merde fumante* (dampfende Scheiße) bezeichnen. Die dagegen erhobene Beleidigungsklage wurde abgewiesen.

Wie verträgt sich das mit den Maßnahmen gegen Hate-Speech?

Überhaupt nicht, das soll es auch nicht. Sämtliche Gesetze sollen sich doch gegen uns Europäer richten, helfen, uns langsam, aber sicher zu beseitigen.

Gegen Dieudo wurden von der Staatsanwältin des demokratischen Rechtsstaats für die Zeile *mir wird vor meinem Barbecue warm im Kopf* wegen Aufstachelns zum Rassenhaß und Verächtlichmachens der Shoah 10 Monate Gefängnis gefordert.

Tempranillo

--
*Die Gesetze sind so gemacht, daß Ihr krepieren werdet, wenn Ihr sie respektiert. Die Gesetze der Rebublik wurden gemacht, um Euch sterben zu lassen, um die Weißen umzubringen*, (Hervé Ryssen, ehemaliger Trotzkist und Anarchist).


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.