Keine Fiktion, sondern Realisierung.

FOX-NEWS, fair and balanced, Dienstag, 05.11.2019, 11:52 (vor 202 Tagen) @ Rainer1579 Views

Frédéric Bastiat (1801-1850)
Der STAAT ist die große Fiktion, nach der sich JEDERMANN bemüht, auf
Kosten JEDERMANNS zu leben.

Die Grundidee dahinter, nämlich andere für die persönliche Urschulddeckung zu verpflichten, scheint durch. Es liegt in der Natur der Sache, daß es beim Bemühen bleiben muss, für die meisten zumindest. Daß dies in der heutigen Zeit nicht sofort offensichtlich ist liegt daran, daß das temporäre Phänomen, eine große Anzahl "virtueller Energiesklaven" für sich arbeiten lassen zu können, die Optik verzerrt. [[zwinker]]

Grüße

--
[image]
** Geliefert wie bestellt! **


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.