Ganz neue Meldung

helmut-1, Siebenbürgen, Montag, 04.11.2019, 17:08 (vor 203 Tagen) @ helmut-11454 Views

Hab ich gerade in meinem Mail entdeckt, - danke dafür!

Die 39 Vietnamesen sind zuerst nach China gereist und von dort per Flugzeug nach Paris. Von Paris aus haben sie sich auf den Weg zur Küste gemacht, und 1-2 tage vor dem 23. versucht, UK per Schmuggel auf der Fähre zu erreichen. Dabei sind sie aufgeflogen, und von den britischen Behörden zurückgewiesen worden. Also zurück nach Frankreich.

Der zweite Schmuggelversuch fand dann per Container über Zeabrugge statt, und endete mit den bekannten Folgen.

Quelle: Die Familie der Vietnamesin, die die SMS publik gemacht hat. Die Tochter hat jeden Tag angerufen und berichtet, wo sie sich befindet und wie es vorwärts geht. Als sie den Container bestiegen haben, hat sie ihren Eltern vorher mitgeteilt, daß sie jetzt alle die Handies ausmachen müssen, damit sie bei der Überfahrt nicht zufällig entdeckt werden.

DailyMail ist einfach nur ein strunzdummes YellowPress Blatt, die wie Bild viel schreiben, um Quote zu machen. Das siehst du z.B. daran, daß auch heute in dem Artikel vom 04.11. von Chinesen und Verhandlungen mit Chinesischen Behörden die Rede ist, obwohl die Bestätigung der Nationalität schon vor ein paar tagen erfolgte.

Jetzt muss ich mal sehen, wie ich das verifizieren kann, resp. woraus man das entnehmen kann. Aber vielleicht weiß da jemand im Gelben mehr darüber, deshalb habe ich es schon mal (ungeprüft) reingesetzt.

Wo ich das Problem sehe, ist, auf welcher Basis die Kerle als Vietnamesen von China aus ein Visum für die EU (Frankreich) erhalten haben.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.