Dann beantworte mal folgende Fragen

FOX-NEWS, fair and balanced, Montag, 04.11.2019, 13:47 (vor 214 Tagen) @ NST1858 Views

1. Zu was bist du im äußersten Fall bereit zu tun, um dein Überleben zu sichern?

2. Zu was werden andere im äußersten Fall bereit sein zu tun, um ihr Überleben zu sichern?

Die Geschichte lehrt, daß die Antwort auf Frage 2 lautet: Alles.

Und jetzt überlege bitte, ob deine Zunkunftsphantasien plausibel sind.

"Die heutigen Wähler und Staatsbürger werden zu einer Klasse zusammengefasst, die liegen dann in so einer Art riesigen Wohngarage - eine ganze Stadt, ein Bett neben dem anderen, haben einen implantierten Chip, der ihnen ihre Welt komplett simuliert. Sie werden den Unterschied überhaupt nicht bemerken - sie werden denken sie leben wie Könige ......."

Überflüssige Fresser werden nur am Leben gelassen, weil sie nützlich sind - Kinder als zukünftiges Abgabensubstrat, Rentner als Hoffnung (goldener Lebensherbst) für das aktuelle Abgabensubstrat. Sollte das nicht mehr gegeben sein, dann werden vermutlich unangenehme Fragen gestellt werden. [[sauer]]

.... derzeit brauchen wir keine neuen Erfindungen.!! Zuerst muss alles was
theoretisch schon gedacht wurde praktisch realisiert werden.

Wir brauchen auch keine neuen Rohstoffe oder unbelastetes Eigentum -
möglicherweise mehrere Jahrhunderte nicht, vielleicht das ganze derzeitige
Jahrtausend nicht. Es ist genug vorhanden.

Nur was nicht gebraucht wird, ist genug vorhanden. Ohne Knappheit würden wir immer noch als Einzeller in der Ursuppe schwimmen. So ist die Natur aber nicht.

Grüße

--
[image]
** Geliefert wie bestellt! **


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.