Dr. Markus Krall - Die bürgerliche Revolution - Der Weg in eine freiheitliche Gesellschaft

Vatapitta, Sonntag, 03.11.2019, 12:07 (vor 251 Tagen)5092 Views
bearbeitet von unbekannt, Sonntag, 03.11.2019, 12:38

Moin moin,

Dr. Markus Krall hat wieder ein Buch veröffentlicht. - "Die bürgerliche Revolution"
Er stellt es bei der Hayek-Gesellschaft in Hannover vor.
Eigentlich sollte der Buchtitel "Wege aus der Knechtschaft" heißen.


Dr. Krall hält diesen politischen Vortrag das erste Mal. Der exakten Analyse der Situation folgen die politisch notwendige Schritte zu einer Umkehr nach der Krise. Er skizziert die Grundlagen einer freiheitlichen Verfassung und die ökonomisch erforderlichen Veränderungen. Seine Vorschläge sind wahrhaft revolutionär für diesen Staat. Mehr Schweiz - weniger Berlin. Eine Staatsquote von 25% - anstelle 50% - ist das erste Zwischenziel.

Dr. Krall antizipiert einen Weg, wie die Gesellschaft aus der kommenden Krise wieder auferstehen kann.
Man dürfe sich im Angesicht des Sozialismus - in der Tarnung als Klimarettung - nicht aus dem politischen Geschehen heraushalten. Heftig werden die Medien und die fehlende Gewaltenteilung kritisiert.

Er hat schon begonnen die notwendigen Strukturen zu schaffen und bildet aktuell ein Netzwerk aus Libertären und freiheitlich gesinnten Vereinigungen. Er ist ein kluger und tatkräftiger Mann, der in der Lage ist, die Menschen zu sammeln und für seine Ideen zu begeistern.

Die Klarheit seiner Analyse, sein Engagement und seine Aufrichtigkeit begeistern mich.

Der Vortrag in Hannover vom 22.10.2019


Kurzweilige Unterhaltung, die die Perspektiven zurechtrückt.

Gruß Vatapitta

--
Chronisch sind die Schmerzen dann, wenn der Doktor sie nicht heilen kann. http://www.liebscher-bracht.com/


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.