Gibt es wirklich Leute, die so verblödet sind?

Olivia, Freitag, 01.11.2019, 19:07 (vor 286 Tagen) @ schaumermal982 Views

E-Mail an Wahlhelfer mit Empfehlung bei strittigen Stimmen?

Es wird immer bizarrer.
[[hae]]

...................

Mit Brief und Siegel zur Wahlfälschung aufrufen?

Es bleibt einem nur noch der Mund offen stehen vor Verwunderung.
Und das soll einmal die Partei der "Besser Verdienenden" gewesen sein?
Da hat Pisa aber wirklich auch schon sehr gut zugeschlagen. Oder waren es noch die "alten" Gewohnheiten "von früher"......

Inzwischen habe ich bereits von unterschiedlichsten Methoden der Wahlfälschung bei Parteien gelesen (Papiere werden "vorbereitet" bei "Hilfestellungen" etc.). Diese "Fälscher" haben sich dann aber nicht über das Internet darüber "ausgetauscht", welche Wahlzettelchen sie für wen "ausgefüllt" haben. Gott sei Dank sind sie trotzdem aufgeflogen. Und in Hessen gab es ja wohl auch "Ungereimtheiten"..... Aber so eine Blödheit. die ist mir noch nie untergekommen. - Oder sollte man etwa davon ausgehen, dass "die betreffende Person" eine Art von "Entlohnung" bekommen hat, weil sie die "eMail" schrieb??
Was die Mail dann wohl "eingebracht" haben mag?

--
Das Destruktive meiden - Das Konstruktive suchen!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.