Eine Stimme entscheidet ob drin oder draussen - Über 1 Mio ausgezählte Stimmen

Frances FreeToBe, Donnerstag, 31.10.2019, 23:59 (vor 254 Tagen) @ Durran1337 Views

Ob da so lange gezählt wird, bis sich die FDP bereit erklärt ein Bündnis RRG wie auch immer geartet zu unterstützen? Ob Koalition oder Duldung?

Bei nur noch einer Stimme über diesen ominösen 5% könnte einiger Druck aufkommen, sind es doch nicht nur 5 Sitze im Landtag, sondern auch ähnlich der Automobilindustrie nachfolgende Arbeitsplätze, welche verlustig werden, wie persönliche Berater, Büros, Gelder und ganz persönliche Schicksale.

Ist zwar hoch spekulativ, aber bei "einer" Stimme von weit über 1 Mio. abgegebenen, wer entscheidet dann letzlich?
Zur Europawahl als Wahlbeobachter kamen mir persönlich bei etwa 800 Stimmen etliche Wahlzettel unter, die So oder So gewertet werden könnten.
Persönlich war ich sehr tolerant, so sah ich Kreuze für die CDU statt im vorgesehenden Feld (hinten im Kreis) in der fortlaufenden Nummerierung (vorne) durchaus als "Willensbekundung" an und hatte keinerlei Einwände.
Solche "fragwürdigen" Entscheidungen kamen zuhauf, und das bei nur ungefähr 800 Stimmen zum tragen.

Und jetzt wird eine FDP getrieben, weil nur noch "eine" Stimme von über 1 Mio. ungültig erklärt werden muss, damit sie rausfliegt?
Also ehrlich mal...


Da ja noch 7 Tage nachgezählt wird, dürfte es spannend werden.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.