Frankreich ist pleite.

aprilzi, tiefster Balkan, Samstag, 26.10.2019, 21:43 (vor 292 Tagen) @ helmut-12857 Views
bearbeitet von unbekannt, Samstag, 26.10.2019, 22:25

Hi,

Frankreich hat 3% Defizit des Haushaltes, erlaubt sind 2%. Die Gelbwesten streiken, Macron schießt mit Gas auf Ihnen, einigen fehlt das Auge.

Dabei sind die Franzosen diejenigen, die am meisten den Rausschmiss der Briten aus der EU feiern. Nur Frankreich hat Probleme, Macron kann seinen EU-Kommissar nicht durchdrücken. Mit dem Verlassen GB aus der EU hat Frankreich weniger Exportmöglichkeiten. Die Briten sollen einen Handelsdefizit zur EU von 100 Mrd. Pfund haben. Die Franzosen sollen gegen GB einen Exportüberschuss haben.

https://brexitcentral.com/brexit-has-challenged-the-comfort-and-authority-of-the-establ...

Wie soll Macron die Arbeitsplätze schaffen?

Also Macron kann eigentlich nur GB in ein Frexit folgen. Denn die liberale EU wird Frankreich ausnehmen. Mit 35 Stundenwoche und starken Gewerkschaften wie soll das gehen? Die Franzosen sind pleite.

Gruß

PS. was für mich wirr ist, das ist die Tatsache, dass Russland ausgerechnet Serbien zum Verbündeten macht, das im Kalten Krieg nicht der Sowjetunion gehorchte und das nicht loyal war und auch jetzt ist, denn die Serben wollen sowohl von der EU profitieren als auch vom euro- asiatischen Block.

Also Putin muss verzweifelt sein einen solchen Partner zu hofieren, der Russland wenig nutzt, zumal die Serben Probleme mit dem Kosovo haben.

Die Serben sind wie die Griechen, schauen, wo es was umsonst gibt. Auch haben die Türkei und die Serben völlig gegensätzliche Interessen. Die Türken unterstützen die Bosniaken, die Serben die anderen. Also da ist Putin auf dem Holzweg.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.