Bundeswehr und Polizei bereiten sich auf komplexe Terroranschläge im Inland vor

Falkenauge, Freitag, 25.10.2019, 18:26 (vor 213 Tagen)4477 Views

"Die Terrorismusabwehrübung BWTEX 2019 (Baden-Württembergische Terrorismusabwehr Exercise), welche vergangene Woche durchgeführt wurde, sprengte sämtliche Dimensionen: 2500 Polizisten, Soldaten, Feuerwehrleute und natürlich »Terroristen«. Allein 300 Statisten mimen Fußgänger und Terroropfer. Die Dimensionen dieses simulierten Ernstfalls verwundern doch sehr, denn laut Regierungspropaganda leben wir bekanntlich im sichersten Deutschland aller Zeiten."

https://www.anonymousnews.ru/2019/10/24/bundeswehr-und-polizei-bereiten-sich-auf-komple...

Man muss wissen, dass diese gemeinsamen Übungen, die ja auch der Vorbereitung auf Bürgerkriegsszenarien dienen, bereits seit mehreren Jahren laufen.

Ist es nicht merkwürdig, dass die Regierung nichts tut, um die Ursachen für die massiven Terrorgefahren und die Konflikte mit Clans usw. zu beseitigen, also die unkontrollierte Massenmigration zu stoppen, sondern dass sie beobachtet und die Dinge sich entwickeln lässt, um dann mit Gewalt einzugreifen?

Vgl. auch hier ( insbesondere vorletztes Kapitel "Der Staat bereitet sich vor")


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.