Stopp-Orders...sind

Oberbayer, Montag, 21.10.2019, 19:13 (vor 268 Tagen)2261 Views

von Bankstern gewollte Angstschwellen.In trendigen Märkten sind sie sinnlos.
Sie dienen der Verbrennung unseres Kapitals-denn Angst und Gier sind uns innewohnend.
Wenn man aber doch zur Absicherung seiner "Verluste" neigt, dann sollte man zur 3-Tages-Regel greifen.
Gibt es 3 Tage lang kein neues Tief und die Vola schrumpft nicht--->long.Dann ist das Tief der letzten 3 Tage der Stopp für Long.
Und umgekehrt.
Ich halte gar nichts von Stopp-Orders,denn ich handle keine Extrem-Märkte.
Erreicht der DAX also morgen nicht die 12814,49--->dann heißt das Short ohne Stopp für mich.Kursziel wäre dann die 11878,98, es sei denn, die MA 6,11,20 schneiden sich nach oben unter den Kursen...

--
Je weiter sich eine Gesellschaft von der Wahrheit entfernt,
desto mehr wird sie jene hassen, die sie aussprechen.
meinte G.Orwell


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.