Ich kann alles nur apokalyptisch zu Enden denken.

trosinette, Dienstag, 15.10.2019, 13:54 (vor 267 Tagen) @ Waldläufer664 Views

Ich kann Deine Öko- und Gesundheitseinwürfe sehr gut nachvollziehen und bin für alles offen.

Aber 1:

Sehr leckeren Käse gab es früher, hergestellt in der hiesigen Molkerei und
aus gesunder Weidemilch hier in den Läden zu kaufen.

Wenn ich den Humanismus richtig verstanden habe, ist es unser Anspruch, dass jeder von diesem leckeren Käse essen könne darf. Dabei stelle ich mir die Frage, ob sich die Öko- und Nachhaltigkeitsambitionen in der Masse überhaupt bewerkstelligen lassen.

Aber 2:

https://www.heise.de/tp/features/Die-reichsten-1-Prozent-besitzen-mehr-als-50-Prozent-d...

Was willst Du (soll man) dagegen machen? Jeff Bezos enteignenden und Amazon in einen volkseigenen Betrieb umwandeln oder besser gleich die ganze Weltwirtschaft umkrempeln und kollektivieren, so dass alle gleichermaßen profitieren? Oder ein wenig an der Steuergerechtigkeitsschraube drehen?

Und was machen dann die ganze Umverteilungsneureichen mit ihrem Reichtum? Zweitwagen anschaffen, Fernreisen nach Dubai und Käse aus gesunder Weidemilch essen?

Mit freundlichen Grüßen
Schneider


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.