Nach dem Homöopathischen der Einlauf

Tempranillo, Montag, 14.10.2019, 13:07 (vor 224 Tagen) @ Tempranillo2456 Views
bearbeitet von unbekannt, Montag, 14.10.2019, 13:38

Trotzdem hat sich die Welt früher oder später gegen sie gewandt: die
Ägypter, Babylonier, Perser, Griechen und Römer, die Christen und
Moslems. Immer und überall waren die ...Piieeep...-en Zielscheibe der
Feindschaft der Völker und wurden aus den Ländern, in denen sie lebten,
vertrieben. Kurz und bündig, wir sind alle Drecksäcke, ausgenommen die
...Piieeep...-en.

*Le Monde contre soi* (Die Welt gegen sich), eine Anthologie judaismuskritischer Zitate, die bis zu den Sumerern, Babyloniern und Ägyptern zurückreicht, gibt's bei FNAC gebraucht zum Vorzugspreis von 411 €; ähnlich viel muß man hinblättern, will man eine gedruckte Version der Pamphlete Célines kaufen.

https://livre.fnac.com/a2002441/Yann-Moix-Monde-contre-soi

Yann Moix, möglicherweise Jude, Marrane (Robert Faurisson und diverse Leserkommentare), hat das Vorwort geschrieben.

So billig und primitiv wie sich das die Deutschen vorstellen, deren Hirne aus drei Pfund in M...enschweiß gebeizter Amisch... zu bestehen scheinen, ist die Welt ganz sicher nicht.

Der Nuancen, Abschattierungen und Zwischentöne gibt es mehr, als sich das die behämmerten und zugedröhnten Michel vorstellen wollen.

Tempranillo

--
*Die Gesetze sind so gemacht, daß Ihr krepieren werdet, wenn Ihr sie respektiert. Die Gesetze der Rebublik wurden gemacht, um Euch sterben zu lassen, um die Weißen umzubringen*, (Hervé Ryssen, ehemaliger Trotzkist und Anarchist).


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.