Alles wirkt zusammen.

nereus, Sonntag, 13.10.2019, 16:33 (vor 270 Tagen) @ solstitium1707 Views

Hallo solstitium!

Du schreibst u.a.: Ergo von beiden Seiten wird vom System in jedem Fall aber weg vom jungen männlichen Deutschen agiert, der schlussendlich, da er auch aus dieser Perspektive „nichts mehr zu verlieren hat“ zu dem wurde, was wir im Video gesehen haben!“
Unterschätzt das bitte nicht, die Welt wird in vielen Teilen tatsächlich wohl von Männern geführt, aber an vielen Schaltstellen stehen hinter diesen Männern ihre eigenen Frauen – ohne welche diese Männer nie zu dem geworden wären, was sie nun mal sind.

Nein, das unterschätze ich absolut nicht.
Mir ist schon klar, wie hier die "helfenden Hände" ineinandergreifen, bei denen es erst um die Frauenrechte ging, die sich dann weiter emanzipierten - die immer auch ihre Daseinsberechtigung hatten - aber letzten Endes dazu ausgelegt waren, der traditionellen Familie (mit Kindern) den Todesstoß zu versetzen.
Als das in die Hirne verankert wurde, ließ man die Migranten hinein, die nun angeblich den fehlenden Nachwuchs ersetzen müssen.
Wie schräg ist das denn?

Nichtsdestoweniger geht es hier um einen konkreten Fall und da helfen allgemeine Umstände nur bedingt.
Ja, als Produkt seiner Zeit war Stephan Balliet schon geformt, aber ich bezweifele, daß dieser junge Mann sich das ganz allein ausgedacht hat.
Bei allen Amokläufen und Terroranschlägen verwirrter junger Männer, war nahezu immer eine "helfende Hand" im Hintergrund erkennbar.
Deswegen werden dann auch Obduktionen vermieden oder getürkt, Akten verschwinden und Beteiligte verweigern ihr Auskunftsrecht, die seltsamen Zufälle häufen sich und irgendwo taucht plötzlich ein Medienprofi auf, der dort nicht zu erwarten war .. und so weiter und so fort.

Halle hat ca. 240.000 Einwohner.
Wie hoch ist da die Wahrscheinlichkeit, daß ein Kameramann des Staatsfernsehen - es ist völlig Banane, ob der für's ZDF oder die Gottschalk-Firma gearbeitet hat (das sind wieder die üblichen Nebelbomben, die von Systemlingen geworfen werden) - das Geschehen auf Video aufnimmt?
Hier geht es zum Zufalls-Filmer: https://www.atv-halle.de/

Übrigens, was wollte der Attentäter eigentlich am Döner-Imbiss?
Warum fuhr er nach der Synagoge zum Imbiß, anstatt sich auf die Socken zu machen und zu flüchten? Über die nahe liegende Paracelsius-Straße hätte er eine Hauptverkehrsstraße zur Flucht nehmen können.
Aber nein, er mußte ca. 600 m entfernt zu einem Imbiß fahren, der gaaaaanz zufäälig vor dem Fenster einer Filmwerkstatt liegt und wovon uns eindrückliche Bilder ins Haus gesendet wurden.
Noch Fragen, Kienzle? [[freude]]

Was meldet der Focus?

Vor dem Haftrichter soll Balliet laut dem Bericht gesagt haben, der Anschlag sei "aus dem Ruder gelaufen", als die Tür der Synagoge nicht nachgegeben habe. "Ich habe Leute getötet, die ich gar nicht töten wollte", soll Balliet vor dem Richter gesagt haben.

Quelle: https://www.focus.de/politik/deutschland/zwei-tote-nach-angriff-auf-synagoge-bka-warnte...

Nach dem nun auch den Allerdümmsten auffällt, daß irgendwie das Motiv wackelt - es starben keine Juden sondern zwei Deutsche - muß nun nachgebessert werden.
Und natürlich erklärt uns das am besten wer? Der Täter.
Dann muß es ja stimmen. [[sauer]]

Und dann darf das natürlich nicht fehlen.

Der Offenburger AfD-Stadtrat Taras Maygutiak hat mit einem mittlerweile gelöschten Facebook-Beitrag für Empörung gesorgt. "Bin ja mal gespannt, wer das in Halle inszeniert hat. Die Zeit wird's zeigen. Das stinkt zum Himmel - Weshalb nur habe ich noch vor der Thüringen-Wahl mit einer derartigen Schweinerei gerechnet?"

Das iss ja ein Ding!
Und gleich kriechen wieder die kleinen Nagetiere aus ihren Löchern und sind entsetzt, wenn jemand einmal mit dem Finger in die richtige Richtung zeigt.
Mich ekelt dieses grundverlogene und doppelzüngige Systen einfach nur noch an. [[kotz]]

mfG
nereus


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.