Ich kann die Satire in Deinen Zeilen wohl erkennen

helmut-1, Siebenbürgen, Sonntag, 13.10.2019, 02:17 (vor 231 Tagen) @ Mephistopheles874 Views

Aber, ums mal klar und eindeutig auszudrücken:

Der Spruch von Voltaire (ich weiß, viele meinen, Evelyn Hall) ist für mich eine Art des Evangeliums:

Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.

Darum wird man von mir niemals hören, dass ich eine Aussage oder einen Kommentar als Blödsinn bewerte. Das verbietet mir schon der Anstand, auch, wenn dieser in gewissen Kreisen schon lange abgängig ist. Aber ich kann in meinen Kommentaren klarstellen, dass z.B. das Gesagte nicht meiner Meinung entspricht.

Wenn es eine Vielzahl der Meinungen gibt, - dann finde ich das gut. Es ist letztlich für mich der Beweis, dass Demokratie "lebt". Im Kommunismus gabs nur eine Meinung.

Jeder Meinung ziehe ich mir rein. Aus dem einfachen Grund, um meine persönliche Weltanschauung damit zu konfrontieren. Es gab schon einige Fälle, wo ich nach solchen "anderen" Meinungen ich meine persönliche Sichtweise korrigiert habe. Denn ich weiß ganz genau, dass ich nicht die Weisheit mit dem Löffel gefressen habe. Aber viele wissen gerade das nicht, was ihre persönlichen Sichtweisen betrifft.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.