Bitte mal ganz genau hinhören!

Otto Lidenbrock, Nordseeküste, Samstag, 12.10.2019, 19:38 (vor 227 Tagen) @ Plancius4229 Views
bearbeitet von unbekannt, Samstag, 12.10.2019, 19:51

Ich habe für diejenigen, die besser lesen als zuhören können, den Text von Kunzes kleiner Ansprache, so gut ich es verstehen konnte, aufgeschrieben:

"Wir sind die Menschen, denen beim Wort „Volk“ eher das Wort „Pack“ einfällt, als das Wort „Volksgemeinschaft“.

Wir sind die Menschen, die mit Jimmy Hendrix und David Bowie aufgewachsen sind und nicht mit den Finstertaler Zipfellutschern und DJ Hirni.

Wir sind die Menschen, die offen sind für die Welt, nicht offen, wie ein Scheunentor, das wäre unklug und würde hier zu einem Bürgerkrieg führen, sondern offen im Sinne von neugierig und gastfreundlich, weil auch wir überall, wo wir nicht zu Hause sind, Gäste sind und uns dementsprechend zu benehmen haben.

Wir sind die Menschen, die nicht verbockt und miefig unter sich bleiben wollen und weder etwas gegen Fremde haben, die bei uns zu Gast sein wollen, noch gegen Fremde, die zu uns kommen, um irgendwann nicht mehr Fremde zu sein, sondern zu uns gehören wollen, indem sie alle Spielregeln aktzeptieren, die hier bei uns gelten.

Weil solche Menschen unser Gemeinwesen bereichern, ob es sich rechnet oder nicht und nebenbei vor dem Aussterben retten.

Wir sind die Menschen, die zutiefst davon überzeugt sind, dass das beste Heilmittel gegen Engstirnigkeit, Dummheit, Angst und Hass Bildung ist, und wir sind entsetzt über die fast schon systematische Verblödung unserer Kinder in den öffentlichen Schulen, an denen leistungsfeindliche, kindungerechte sogenannte „Pädagogen“ den Ton angeben und nicht Lehrer, die diesen Namen verdienen.

Wir sind die Menschen, die sich Sorgen machen um die Zukunft, aber auch um die Gegenwart, denn wir haben schon genug Hysterie in Panikmachen und Aufregungsmoden miterlebt: die 68er, Nachrüstung, Waldsterben, Atomfurcht. Wir halten nichts von vorwiegend jugendlichen, durchgeknallten Sekten, die sich aufführen wie im finsteren Mittelalter und mit veganem Schaum vor dem Mund am liebsten alle SUV-Fahrer kreuzigen möchten. Zukunft ja, aber nicht mit tollwütigen Verboten, Reglementierungen und Zwängen, sondern mit kreativen Innovationen und Initiativen.

Wir sind weder Moralpächter und Correctness-Klugscheißer, noch rechtsdrehende Ratten für die diesbezüglichen Fänger - wir sind die Bewohner dieser schönen Gegend, wir sind die Bürger, wir sind die Menschen."

--
"Ich lege für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören."

Arthur Schopenhauer


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.